Dienstag, 28. Februar 2012

Schokokuchen mit Stampin'UP Deko

Schokokuchen mit Himbeeren....

gab's heut zum Nachtisch. Ein leckeres Rezept für den Thermomix, das ruck-zuck geht und oberlecker schmeckt. Und wenn dann noch ne Freundin zum Krankenbesuch kommt, dann kann man das ja auch mal lecker dekorieren.
Und zwar hatte ich die Wahl, zwischen einem Spitzen-Platzdeckchen aus dem Set "schnelle Akzente-Kinderwünsche", oder einer der schönen Spitzenunterlagen die hinten an der Holzwand lehnen.
Diese schöne Mitbringsel habe ich einst von Claudia Sautter-Englisch bekommen. Tolle Idee !
Größere Stoffserviette umklappen, mit ein paar Spitzendeckchen verschiedener Größe befüllen, Bindfaden drum rum, und mit einem Lesezeichen das mit dem Stempelset Delicate Doilies gestaltet wurde vollenden. Sowas kann man immer gebrauchen.
Und da mir das Set von der Claudia so gut gefällt, bleibts noch zusammen und als Dekos stehen ♥

seid herzlichst gegrüßt

 



Zutaten
- 200 g Zartbitter-Schokolade (50% Kakao), in Stücken
- 180 g Zucker
- 180 g Butter, in Stücken
- 50 g Mehl
- 1 Prise Salz
- 3 Eier
- 150 g Himbeeren, gefroren oder frisch

Schritt 1
Backofen auf 190°C vorheizen.
Schritt 2
Schokolade, Zucker und Butter in den Mixtopf geben und 5 Min./60°C/Stufe 2 schmelzen. Der Zucker muss nicht aufgelöst sein; wichtig ist, dass Schokolade und Butter geschmolzen sind.
Schritt 3
Mehl, Salz und Eier zugeben und 15 Sek./Stufe 4 verrühren.
Schritt 4
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte runde Backform (Ø
20 cm) geben und 20 - 30 Minuten (190°C) backen, bis sich der Kuchenrand von der Backform löst oder an einem Holzstäbchen kein Teig mehr haftet.
Schritt 5
Vor dem Servieren mit Himbeeren garnieren.
Gutes Gelingen wünscht Eure Doris, Dank an Heike für das tolle Rezept ♥

1 Kommentar:

Ich freu mich dass Du meine Seite besucht hast, und ganz besonders über Deinen Kommentar. Liebe Grüße Doris

Vanessa Eisenhardt

Katrin Rössle

Katrin Rössle
links außen ist Katrin!

Katja Scholz

Katja Scholz

Damaris Weinschenk

Desiree Weiss