Freitag, 29. Mai 2015

Teamtreffen & ne Anleitung für Euch ..

Hallo ihr lieben Kreativen,

ich bin euch noch einen Bericht vom Teamtreffen schuldig , und eine Anleitung fürs Technik Album. Aber dazu später.

Unser Meeting war soooo schön. Ich habe so eine kleine tolle Truppe beieinander, das freut mich immer wieder. Es kannten sich ja noch gar nicht alle, also war erst mal ein großes Hallo & Beschnuppern angesagt. 

Dann wurde geswapt! Da haben sich glaub alle schon sehr drauf gefreut, und es ist ja immer ein bisschen wie Weihnachten. Die Mädels haben sich echt ins Zeug geworfen, seht selbst!
Mein Swap war ein Schlüsselanhänger aus Filz, auf der Rückseite stehen dann noch die Namen meiner Mädels. Eingestickt.
Die Clipse die auf den Bändern sind, kann man abnehmen und an einen Ring clipsen. So kann man nach Lust & Laune tauschen. Ich habe die Clips bei DaWanda bestellt, falls jemand welche bestellen möchte hier : Nanni und Hanni


Ja, also nach dem Swappen & dem offiziellen Teil, währendessen wir uns auch gestärkt haben
 (jeder hat was Feines mitgebracht, so hatten wir ein leckeres kleines Buffet, von dem man dauernd süß oder salzig naschen konnte), gings dann ans Basteln.


Katja hatte mich morgens noch mit Whats App beschossen "Machen wir dies? machen wir das? ..." Und dann kam mir just in dem Moment als ich aus der Dusche schritt die Idee "Technik Album"...das heißt im Klartext: Viele leere Briefumschläge in denen Blätter mit verschiedenen Techniken Platz finden.




Da ich so viele persönliche Anfragen bekommen habe wegen dem Album, versuche ich mich an meinem ersten Tutorial. Habt Nachsicht! Sollte was unklar sein, dann meldet euch einfach.
Ich sollte noch dazu sagen, dass ich gerade etwas in Zeitnot bin, denn Anfang übernächster Woche gehts in Urlaub, und davor herrschen immer chaotische Zustände, da man alles noch erledigen muss, was längts hätter erledigt werden können. Also kurz & schmerzlos...

Technikalbum

Als Material wird dazu folgendes benötigt:
-Fotokarton eurer Wahl mit einer Größe von 12cm x 50cm
-Stempelsets & Designerpapiere nach Wahl
-10 x C6 Umschläge in weiß
-Metallösen oder Magnete zum Verschließen des Buches
-Band oder Kordel
-Flink-Fix Spezielklebeband & Mehrzweck Flüssigkleber
-Abreißklebeband

Nehmt euch den zugeschnittenen Fotokarton und falzt ihn der Länge nach bei 17, 21, 38, und 42 cm.

Schon habt ihr das Grundgerüst des Albums, das ihr nun verschönern könnt mit eurem Designerpapier. Rechts und links könnt ihr auch noch Täschchen einarbeiten, in die man was stecken kann. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.



Wenn ihr damit fertig seid, dann nehmt ihr die Briefumschläge und klebt sie zu. Der untere Teil der Umschläge, also der der schon zu war, den schneidet ihr jetzt auf. Ich hab immer so 2-3mm abgenommen, so dass man halt noch gut schneiden kann mit der Schneidemaschine.


Danach werden alle Briefumschläge so beklebt wie auf dem oberen Foto, bis auf den letzten! 
Der erste der ins Buch kommt, wird hinten auf allen Seiten angeklebt, vorne schaut er dann auch so aus wie dieser hier.
Für unten hab ich das Spezialklebeband genommen, weil das 100% hält, wo es halten soll. In der Mitte das normale Klebeband, oder auch das Spezialklebeband. Dieser kürzere Streifen dient dazu, dass die Briefumschläge nachher fächerartig auseinanderfallen.
Je nach Gusto kann man diesen auch breiter kleben.


Nun werden alle Briefumschläge mit der Öffnung nach oben bündig nach und nach ins Buch geklebt. 


Jetzt müsst ihr euch entscheiden wie ihr eure Reiter machen wollt. Auch da gibts diverse Möglichkeiten. Bei mir wars eine Kreisstanze. Für jeden Reiter 2 Kreise ausstanzen und zusammenkleben. Immer eine Seite vom Briefumschlag dazwischen. Die Kreise kann man nun noch Lochen um Bänder durchzuziehen. Sieht hübsch aus.



In jeden Umschlag passen nun 2-3 Blätter, die ihr am besten gleich so zuschneidet, dass sie auf eine Karte passen, damit ihr wenns mal schnell gehen muss, einfach drauf zugreifen könnt.


2 Techniken habe ich schon geschafft, Bokeh & Aquarell...aber es gibt ja sooooo viele, also man braucht schon einige Umschläge. Tut man in jeden Umschlag nur ein Blatt, kann locker auf 20-30 Umschläge aufgestockt werden. Platz hätte man.
Ösen oder Schnur braucht ihr noch zum Schließen des Albums. 
Magnete gehen auch. Vieles ist möglich.

 Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln. Solltet Ihr noch irgendwelche Fragen oder Anregungen haben, dürft ihr Euch sehr gerne bei mir melden.


Zum Schluss noch ein Foto von meinem tollen Team (Veronika fehlt leider), als es noch hell war. Der letzte ging glaub um kurz vor Mitternacht :) Schön wars.


Liebste Grüße , eure Doris

P.S. Am 2.Juni mache ich meine letzte Sammelbestellung vor dem Urlaub. Also falls ihr noch unbedingt was haben müsst, dann spätestens am 2.6 bis  20h bei mir melden. Wie auch immer.
Ansonsten könnt ihr euch an mein Team wenden, oder online bestellen.

Kommentare:

  1. Das sind wunderschöne Alben geworden. Danke für die Idee und Anleitung. :-)
    Bevor ich mich aber ans Nacharbeiten machen kann, muss ich kurz nachfragen: der Fotokarton ist doch sicherlich in seiner 50cm Länge gefalzt und in der Höhe (also die 70cm) gekürzt, ich nehme an so auf 12 bzw 12,5 cm, worden. Liege ich da richtig?
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, gut dass du gefragt hast ! So konnte ich den Fehler ausbessern. Die Maße des Cardstocks sind natürlich 12cm x 50cm ! Das hast du gut erkannt! Da merkt man doch gleich dass du dein Fach beherrschst ;)
      Danke für dein Lob, und viel Spaß beim Nachwerkeln.
      Liebe Grüße Doris

      Löschen

Ich freu mich dass Du meine Seite besucht hast, und ganz besonders über Deinen Kommentar. Liebe Grüße Doris

Vanessa Eisenhardt

Katrin Rössle

Katrin Rössle
links außen ist Katrin!

Katja Scholz

Katja Scholz

Damaris Weinschenk

Desiree Weiss